Blog

Lesenswerte Bücher, wichtige Forschungsergebnisse, kleine Hilfen für den Führungsalltag – es gibt eine Vielzahl von Tipps und Themen, die mir täglich begegnen. Was ich für relevant halte, teile ich gerne auf meinem Blog. Kurz auf den Punkt gebracht, angenehm zu lesen und natürlich immer mit einer herzlichen Einladung, Ihre Sicht oder Erfahrungen durch einen Kommentar einzubringen. Wenn Ihnen der Blog der Kaderschmiede für Führungskräfte & Coaches gefällt, freue ich mich auch sehr über eine Weiterempfehlung.

Noch ein kleiner Tipp zur schnelleren Orientierung: Mit den nachstehenden Buttons können Sie die Beiträge nach den Rubriken Karriere, Bücher, Tools und News filtern.

RSS

Team im Kopf

Zwei Gehirnhälften als Team Ihr Gehirn besteht genau genommen aus zwei Team-Mitgliedern, die am gleichen Strang ziehen (sollten). Sorgen Sie für gekonntes Teambuilding in Ihrem Kopf und vieles geht leichter. Unser Großhirn besteht aus zwei Hemisphären, die natürlich miteinander verbunden sind. Jede dieser Hemisphären “arbeitet” anders, geht mit einem anderen Ansatz an Aufgaben heran. Die linke Gehirnhälfte ist überwiegend für weiter »


Agiles Coaching – was heißt das eigentlich?

Agiles Coaching - agile Coaches - Coaching

Agiles Coaching – was heißt das eigentlich? – Diese Frage hat mich während meines eigenen beruflichen Werdegangs persönlich sehr beschäftigt. Ich bin ein Agiler Coach, komme aber aus einer ganz anderen Richtung: ich habe Elektrotechnik studiert und mich mit den Jahren hin zu einem zunächst technisch orientierten Consultant entwickelt. So bin ich 2004 zum ersten Mal mit agilen Prozessen in weiter »


Nicht studiert und Führungskraft – Sitzen Sie in der Abwertungsfalle?

Nicht studiert und Führungskraft – Sitzen Sie in der Falle der Abwertung? - Coaching

Mein Alltag sind Führungskräfte, die sich persönlich weiterentwickeln wollen. Macht es eigentlich einen Unterschied, ob sie studiert haben oder nicht? Bei den fachlichen Kompetenzen würde ich nein sagen. Bei der Beziehungsgestaltung sieht es etwas anders aus. Mir fällt nämlich immer wieder auf, dass nicht studierte Führungskräfte stärker dazu neigen, die Abwertung anderer Menschen und Leistungen an den Tag zu legen. weiter »


Have-Done-Listen statt To-Do-Listen

Have-Done-Listen statt To-Do-Listen - Karriere

Have-Done-Listen motivieren Sie To-Do-Listen kennt jeder. Sie doch auch oder? Sie sind hilfreiche Planungsinstrumente. Das Problem aber ist: Sie werden immer länger. Der Berg an zu erledigenden Dingen droht uns zu lähmen und zu erdrücken. Das Gegenteil bewirken Have-Done-Listen – eine Auflistung der Dinge, die Sie schon erledigt haben. Das Schöne daran: Auch sie wachsen ständig. Aber der Berg erdrückt weiter »


Methode und Modell – Hintergrundwissen zur Coaching-Ausbildung

Methode und Modell - Hintergrundwissen zur Coaching-Ausbildung - Coaching

Coaching-Ausbildung für EinsteigerInnen und Profis Diese Frage wird mir oft gestellt: Wie funktioniert eine Coaching-Ausbildung, die sich sowohl an EinsteigerInnen wie an Profis richtet? Natürlich gibt es darauf auch eine kurze Antwort: Alle Coaches profitieren von der einzigartigen Boudewijn-Vermeulen®-Methode und seinem strukturgebenden Coaching-Modell, das sich noch dazu sehr flexibel einsetzen lässt. Deshalb ist die Coach-Ausbildung Spurrillenwechsel® erlernen wirklich für alle Professionalisierungsstufen ein Gewinn. weiter »


Führung braucht Begegnung – Die hohe Schule des Erwachsenseins

Führung braucht Begegnung – Die hohe Schule des Erwachsenseins - Coaching

Wahre Begegnung unter dem Kirschblütenzweig Aus Anlass der Fortsetzung, die gerade in unseren Kinos angelaufen ist, habe ich mir vor einigen Tagen Doris Dörries großartigen Film “Kirschblüten – Hanami” wieder einmal angesehen. Der Film erzählt in berührend poetischer Weise von einer der wichtigsten Voraussetzungen für ein erfüllendes Leben: unserer Fähigkeit, einander wirklich zu begegnen. Protagonist des Films ist ein Ehemann, weiter »


Jetzt Anmeldung mit Frühbucherrabatt: Die Coach-Ausbildung Spurrillenwechsel erlernen

Jetzt Anmeldung mit Frühbucherrabatt: Die Coach-Ausbildung Spurrillenwechsel® erlernen - News

Kennen Sie vielleicht auch den einen oder anderen selbsternannten Coach? Auch wenn ich im Alltagsleben keine Verfechterin des Alles-oder-Nichts-Prinzips bin: Bei einer Coach-Ausbildung würde ich niemals zu halben Sachen raten. Hier zählen Professionalität, Tiefgang, Qualität und nochmal Qualität. Alles andere schadet den Klienten und der Profession. Falls Sie sich gerade selbst mit dem Gedanken an eine Coach-Ausbildung tragen: Meine Coach-Ausbildung Spurrillenwechsel® weiter »


Das Vermeulen-Analyse-Modell® – für Michael Sandvoss Problemlösung de luxe

Das Vermeulen-Analyse-Modell® - für Michael Sandvoss Problemlösung de luxe

Er ist ein Garant für Qualität – Michael Sandvoss, ausgewiesener Experte für Luxus und Lebenskunst, hat in seinem Blog das Vermeulen-Analyse-Modell® vorgestellt. Das empfinde ich als echte Auszeichnung. Michael Sandvoss setzt sich immer wieder intensiv und ganzheitlich mit dem Thema Führung auseinander und weiß, wie mächtig unsere Emotionen sowohl im Beruf als auch im Privaten sein können. Deshalb wollte er mehr weiter »


Coaching – nehmen Sie es sportlich

Coaching - nehmen Sie es sportlich - Karriere

In den USA beispielsweise sind Führungskräfte stolz auf IHREN Coach. Wie Sportler leisten sich Manager einen Coach, um aktiv die Herausforderungen ihres Jobs zu meistern. In Deutschland gibt es ab und an Bedenken, dass man als Coachee in die Therapieecke geschoben wird. Dabei gibt es ganz klare Unterschiede. Ein typisches Beispiel für diese Vorbehalte ist eine Coaching-Klientin von mir, die weiter »