Gut Sedlbrunn

Der Gutshof – ein Ort der Ruhe und Entspannung

Das Gut Sedlbrunn ist ein wunderbarer Ort zum Lernen, Entschleunigen und Entspannen - hier kann man ganz in Ruhe zu sich selbst kommen. Der heimelige und liebevoll gepflegte Vierkanthof aus der Mitte des 19. Jahrhunderts ist idyllisch in dem historischen bayerischen Örtchen Pöttmes zwischen Augsburg und Ingolstadt gelegen, nur 75 km von München entfernt. Rund um das Gut Sedlbrunn ist nichts als Natur, sanfte Hügel und Spargelfelder, Wiesen und Wälder. Hier findet man Stille, Raum und Zeit jenseits vom Lärm und Stress der Großstadt – Entspannung pur an einem Ort zum Wohlfühlen.

Die Tagungsräume – die perfekte Lernatmosphäre

Die Tagungsräumlichkeiten können den Bedürfnissen des Führungskräfte-Seminars bzw. der Coach-Ausbildung optimal angepasst werden. Der Stil ist schlicht und geschmackvoll - bei der Gestaltung wurde auf die Erhaltung der ursprünglichen Bauelemente und natürliche Materialien gesetzt: weißgekalkte Wände und hohe Decken, Holzböden sowie viele Fenster sorgen für eine wohltuende Atmosphäre in lichtdurchfluteten Räume. Hier finden wir die Ruhe und Konzentration, die wir für unsere Arbeit brauchen.

Die Zimmer mit Wohlfühlambiente

34 individuell und liebevoll, aber schlicht eingerichtete Zimmer stehen den Gästen zur Verfügung. Alle Zimmer können als Einzel- oder Doppelzimmer genutzt werden. Auch hier wurde auf jeglichen Plüsch verzichtet – ebenso auf Fernseher und Radio. Jedes Zimmer verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche oder Badewanne und WC. Und noch eine Besonderheit an diesem besonderen Ort: Gut Sedlbrunn ist im wahrsten Sinne des Worte ein „offenes“ Haus – die Zimmertüren werden nicht verschlossen.

Das bayerisch-mediterrane Essen

Auf Gut Sedlbrunn gibt es nur frisch zubereitete Speisen aus saisonalen und regionalen Produkten, häufig aus Bio-Anbau. Vegetarische Gerichte sind hier eine Selbstverständlichkeit.

Die herzlichen Menschen

Gut Sedlbrunn ist ein Familienbetrieb: Tochter Sophie Schuster hat vor kurzem die Hotelleitung übernommen und wird dabei tatkräftig von ihren Eltern unterstützt. Hans Schuster, Sophies Vater, kümmert sich vor allem um den Pferdebetrieb – neben der Pferdezucht gibt es hier regelmäßig Reit- und Springturniere. Nathalie Schuster, Sophies Mutter, ist die Seele des Hotelbetriebs. Auch die vier weiteren Kinder der Familie Schuster leben und arbeiten mit ihren Eltern auf dem Gut, außerdem gibt es natürlich jede Menge Pferde, Hunde und Katzen. Das Hotelpersonal ist besonders herzlich, serviceorientiert und aufmerksam.

Das erholsame Dampfbad

Für eine Extraportion Entspannung sorgt das Dampfbad: ein großer beheizter Raum mit Ziegel-Fußboden und toskanischen blauen Kacheln an den Wänden sowie Duschen und Badewannen aus Holz. Vom Dampfbad aus kann man direkt nach draußen gehen, den Blick über den Reitplatz schweifen lassen, die Wiesen und Wälder genießen und sich im Winter im Schnee abkühlen.

Das Gut-Sedlbrunn-Feeling

In der Evaluation erhält Gut Sedlbrunn immer Bestnoten. Die Teilnehmer meiner Veranstaltungen lieben diesen Ort: die Ruhe und Abgerücktheit, die frische Luft und das gute gesunde Essen, die herzlichen Menschen und das pure Lebensgefühl. Der Ort bleibt vielen noch lange in Erinnerung, da die dort verbrachte Zeit für die meisten Teilnehmer besonders intensiv und erholsam ist.

Kontakt

Gut Sedlbrunn Verwaltungs GmbH
Sedlbrunn 1
86554 Pöttmes
T +49 8253 99 69 0
F +49 8253 99 69 69
E info@gut-sedlbrunn.de

Schnelle Anfahrt garantiert

Überzeugt? Hier geht's zum Kontakt