Referenzen Coaching und Führungkräfte Seminar: Coach-Ausbildung

Manchmal finde ich es selbst noch immer unglaublich, wie viel sich in kurzer Zeit in einem Leben ändern kann, wenn man sich bloß die Chance dazu gibt. Auch deshalb freut es mich, wenn die Teilnehmer meiner Führungskräfte-Seminare (vormals Executive Coaching Program) und Absolventen meiner Coach-Ausbildung (vormals International Leadership Programm) diese Veränderungen in ihren Referenzen dokumentieren. Es lohnt sich wirklich, hier ein bisschen zu stöbern: Authentischer lässt sich nicht vermitteln, wieviel Lebensqualität Sie durch einen Spurrillenwechsel® gewinnen.

Für eine bessere Orientierung können Sie die Referenzen übrigens nach den absolvierten Seminaren bzw. Ausbildungsbausteinen filtern. Und falls Sie sich mit einem unserer ehemaligen Teilnehmer persönlich über seine Erfahrungen mit der Kaderschmiede für Führungskräfte & Coaches unterhalten möchten, stelle ich auch gerne den direkten Kontakt für Sie her.

Referenzen

104
Profilbild von Angelika Huber-Strasser

Die Coach-Ausbildung war eine der besten Erfahrungen meines Lebens. Bei meiner Entscheidung zur Teilnahme habe ich vor allem eine generell sinnvolle Investition in neue Kompetenzen und Kenntnisse gesehen. Wie sich jetzt zeigt, helfen mir die Ausbildungsinhalte sehr dabei, die aktuellen Umbrüche zu meistern, die durch die COVID 19-Krise erzwungen wurden. Das Das Vermeulen-Analyse-Modell® und der Zwei|Kräfte®-Prozess haben sich als ideale Tools erwiesen, um weiter »

Angelika Huber-Strasser, Partnerin, Bereichsvorstand Corporates, KPMG AG, Deutschland, www.kpmg.de


Profilbild von Christoph Pfeiffer

Da ich als Coach voll hinter meiner Arbeit stehen möchte, war für mich die Professionalität der Coach-Ausbildung das entscheidende Auswahlkriterium. Meine hohen Erwartungen wurden bei Dr. Eva Kinast voll erfüllt. Ich habe nicht nur gelernt, mich professionell als Coach zu verhalten, sondern bin durch die Auseinandersetzung mit lebensverändernden Kernthemen auch persönlich ein Riesenstück weitergekommen. Der innere Widerstreit meiner dominanten Kräfte lässt weiter »

Christoph Pfeiffer, Männergy®-Coach & Unternehmensberater, Deutschland, XING-Profil


Profilbild von Elena Kirchberg

Opernsängerin, Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht, Commercial Manager bei Google Cloud – nach diesen Stationen in meinem Leben wünschte ich mir, den Kreis zu schließen, das verbindende Element zu finden, meine Wünsche und Ziele für die Zukunft weiter zu klären und vor allem auch, das Rüstzeug zu haben, andere als Coach auf ihrem Weg zu begleiten. Durch die Coach-Ausbildung bei Dr. weiter »

Elena Kirchberg, Commercial Manager, Google Germany GmbH, Deutschland, www.cloud.google.com


Profilbild von Sonia Knief

Durch die Absolvierung der Coach-Ausbildung bin ich körperlich und geistig in Bewegung gekommen. Ich habe mich neu und intensiv kennengelernt. Es ist, als hätte ich neue Schichten von mir „freigelegt“ und damit neue Perspektiven kennengelernt, mit denen ich mich und meine Umwelt betrachten und wahrnehmen kann. Ich nehme aus dieser Coach-Ausbildung einen bunten Blumenstrauß an Tools mit nach Hause, wie ich weiter »

Sonia Knief, Assistenz der Geschäftsleitung, EWE TRADING GmbH, Deutschland, www.ewe.com


Profilbild von Claudia Horner

Ich bin froh, dass ich International Leadership Programm (ILP) für mich entdeckt habe. Die Erfahrungen haben mich sowohl beruflich, aber auch privat enorm vorangebracht. In meiner Arbeit als Trainerin und Coach versuche ich meinen Klienten dadurch zu helfen, dass diese tatsächlich und nachhaltig Veränderungen generieren. Mit den Methoden von ILP gelingt es mir darüber hinaus, meine Kunden die in ihnen weiter »

Claudia Horner, Coaching, Training, Prozessbegleitung, Beratung, Deutschland/Österreich, www.claudia-horner.de


Profilbild von Heiko Mevert

Ich nehme mein Fazit zu dieser Coaching-Ausbildung gleich mal vorweg: Das International Leadership Programm (ILP) sollte jede Führungskraft machen. Diese Ausbildung und die dahinterstehende Methode sind im wahrsten Sinne außergewöhnlich, überraschend und – der entscheidende Punkt – sehr wirksam. Diese Prinzipien sollte jedes Kind schon in der Schule lernen, und vieles wäre später im Berufsleben einfacher. Eine der wichtigsten Erkenntnisse weiter »

Heiko Mevert, Vorstand, GETEC net AG, Deutschland, www.getec-net.de


Profilbild von Florian Glas

Manchmal geht es schnell, sehr schnell. Hatte ich gehört. Und dann auch gleich selbst erlebt. Die Frage nach dem Traumjob bzw. der Wunschposition ist oft nicht leicht zu beantworten, wenn es denn konkret werden soll. Im Laufe des Pogramms bei Dr. Eva Kinast wurde mir ganz klar, was ich erreichen möchte, was mein Ziel ist und auch, was ich dafür weiter »

Florian Glas, Leiter Competence Center IT & Business Solutions, PHARMATECHNIK GmbH & Co. KG, Deutschland, www.pharmatechnik.de


Profilbild von Meryem Aydin

Den absoluten Traumjob zu finden, kann lang dauern – so zumindest meine Erfahrung. Die Parameter waren klar: Ich suchte nach einer neuen Herausforderung, einer großen Herausforderung. Der Job sollte mich langfristig glücklich machen und auch erfüllen. Ich wollte technisches Asset Management und Projektentwicklung im Job vereinen und das in einer Führungsposition. In dem Coaching Programm von Dr. Eva Kinast habe weiter »

Meryem Aydin, Architektin mit Schwerpunkt Projektentwicklung, Technisches Asset Management, EC Advisors GmbH, Deutschland, www.ec-advisors.com


Profilbild von Harald Häuser

Immer größer, höher, weiter … In Zeitmanagement- und anderen vielfältigen Seminaren hatte ich gelernt, das Hamsterrad gekonnt immer schneller zu drehen. Doch am Ende des Tages hatte ich in die messbar gesparte Zeit nur noch mehr Termine und Aufgaben reingepackt. Kurz vor dem körperlichen und geistigen Kollaps empfahl mir ein Freund das Schnupperseminar von Dr. Eva Kinast in München. Nach weiter »

Harald Häuser, Geschäftsführender Gesellschafter der Häuser GmbH, Deutschland, www.haeuser-hra.de