Blog

Lesenswerte Bücher, wichtige Forschungsergebnisse, kleine Hilfen für den Führungsalltag – es gibt eine Vielzahl von Tipps und Themen, die mir täglich begegnen. Was ich für relevant halte, teile ich gerne auf meinem Blog. Kurz auf den Punkt gebracht, angenehm zu lesen und natürlich immer mit einer herzlichen Einladung, Ihre Sicht oder Erfahrungen durch einen Kommentar einzubringen. Wenn Ihnen der Blog der Kaderschmiede für Führungskräfte & Coaches gefällt, freue ich mich auch sehr über eine Weiterempfehlung.

Noch ein kleiner Tipp zur schnelleren Orientierung: Mit den nachstehenden Buttons können Sie die Beiträge nach den Rubriken Karriere, Bücher, Tools und News filtern.

RSS

Team im Kopf

Zwei Gehirnhälften als Team Ihr Gehirn besteht genau genommen aus zwei Team-Mitgliedern, die am gleichen Strang ziehen (sollten). Sorgen Sie für gekonntes Teambuilding in Ihrem Kopf und vieles geht leichter. Unser Großhirn besteht aus zwei Hemisphären, die natürlich miteinander verbunden sind. Jede dieser Hemisphären “arbeitet” anders, geht mit einem anderen Ansatz an Aufgaben heran. Die linke Gehirnhälfte ist überwiegend für weiter »


Nicht studiert und Führungskraft – Sitzen Sie in der Abwertungsfalle?

Nicht studiert und Führungskraft – Sitzen Sie in der Falle der Abwertung? - Coaching

Mein Alltag sind Führungskräfte, die sich persönlich weiterentwickeln wollen. Macht es eigentlich einen Unterschied, ob sie studiert haben oder nicht? Bei den fachlichen Kompetenzen würde ich nein sagen. Bei der Beziehungsgestaltung sieht es etwas anders aus. Mir fällt nämlich immer wieder auf, dass nicht studierte Führungskräfte stärker dazu neigen, die Abwertung anderer Menschen und Leistungen an den Tag zu legen. weiter »


Führung braucht Begegnung – Die hohe Schule des Erwachsenseins

Führung braucht Begegnung – Die hohe Schule des Erwachsenseins - Coaching

Wahre Begegnung unter dem Kirschblütenzweig Aus Anlass der Fortsetzung, die gerade in unseren Kinos angelaufen ist, habe ich mir vor einigen Tagen Doris Dörries großartigen Film “Kirschblüten – Hanami” wieder einmal angesehen. Der Film erzählt in berührend poetischer Weise von einer der wichtigsten Voraussetzungen für ein erfüllendes Leben: unserer Fähigkeit, einander wirklich zu begegnen. Protagonist des Films ist ein Ehemann, weiter »


Ein Rebell wird 63

Ein Rebell wird 63 - Karriere

Bill Gates – Rebell ohne Führerschein Würden Sie auf einen jungen Mann setzen, der ohne Führerschein fährt und auf dem Polizeifoto auch noch fröhlich lacht? Eine Rebell?! Wenn Sie trotzdem auf diesen jungen Rebellen setzen, dann haben Sie was richtig gemacht. Der junge Kerl, der sich 1977 beim Fahren ohne Führerschein hat erwischen lassen, gehört heute zu den reichsten Menschen weiter »


Haltung ist alles

Haltung ist alles - Karriere

Die Feldenkrais-Methode und die innere und äußere Haltung Bewegung, Wahrnehmung, Denken und Fühlen sind bei uns Menschen nie isoliert anzutreffen und greifen ineinander wie Zahnräder. Einfaches Beispiel: Setzen Sie ein herzliches Lächeln auf, und versuchen Sie dann mal so richtig schlechte Laune zu bekommen. Das wird Ihnen nicht gelingen. Einer, der diese Zusammenhänge nicht nur erkannt, sondern auch intensiv erforscht weiter »


Sind Sie Kind, Held, König, Weiser?

Sind Sie Kind, Held, König, Weiser? - Karriere

Das Lebensphasen-Modell, das hier vorgestellt wird, ist in Anlehnung an den Psychologen C. G. Jung entstanden. Es beschreibt die jeweilige Lebensphase, in der sich ein Mensch gerade befinden kann. Die mit Kind, Held, König und Weiser beschriebenen Lebensphasen finden wir auch in Unternehmen. Wo stehen Sie? Jede Lebensphase hat ihr Thema Wer wäre nicht gern ein Held oder gar König? weiter »


Kostenloses Mini-Coaching

Kostenloses Mini Coaching - Projektion, Tools

Den Lesern meines Blogs schenke ich ein kostenloses Mini-Coaching, mit dem sogar die gefürchtete Schwiegermutter etwas von Ihrem Schrecken verliert. Oder der ungeliebte Kollege aus der anderen Abteilung. Damit das Ganze auch gelingt, zuerst kurz ein paar Grundlagen: Wir lieben nicht alles an uns. Wir haben auch Persönlichkeitsanteile in uns, die wird nicht mögen, ja sogar ablehnen und sie daher weiter »