Zurück zur Übersicht

Referenz: Rike Pätzold

Profilbild von Rike Pätzold

Ich kam zu International Leadership Programm, um eine Coaching-Methode zu lernen, und bin heraus gekommen mit viel mehr: Eva Kinast und Boudewijn Vermeulen haben uns Teilnehmer mitgenommen auf eine Reise zu den eigenen Ressourcen, Wünschen, Möglichkeiten und Kräften, was für mich persönlich sehr viel an positiver Veränderung angestoßen hat – sowohl beruflich als auch privat.

Als freiberufliche interkulturelle Trainerin befinde ich mich oft im Zwiespalt zwischen den Interessen und Erwartungen der Auftraggeber und meinem persönlichen Anspruch, was mich früher oft verunsichert hat.

Mit International Leadership Programm kann ich heute viel besser bei mir bleiben und für mich und meine Bedürfnisse Verantwortung übernehmen – ohne schlechtes Gewissen und Zweifel. Als ob mir ein Riesenrucksack abgenommen worden wäre. Oder besser: Ich konnte den Rucksack selbst ablegen und bin dadurch nicht nur zufrieden, sondern auch erfolgreich.

„Erst wenn Du weißt, was du tust, kannst du tun, was du willst“ – dieser Spruch von Moshe Feldenkrais beschreibt treffend die Erfahrung von Selbstverantwortung, die ich durch International Leadership Programm machen durfte. Sie begleitet mich seither durch mein Leben. Die Teilnahme an der Ausbildung war für mich genau die richtige Entscheidung, meine Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern weit übertroffen. Danke dafür!

Rike Pätzold, Interkulturelle Trainerin und Coach, Deutschland/Taiwan, www.rikepaetzold.de

Überzeugt? Hier geht's zum Kontakt