Zurück zur Übersicht

Referenz: Christoph Pfeiffer

Profilbild von Christoph Pfeiffer

Da ich als Coach voll hinter meiner Arbeit stehen möchte, war für mich die Professionalität der Coach-Ausbildung das entscheidende Auswahlkriterium. Meine hohen Erwartungen wurden bei Dr. Eva Kinast voll erfüllt. Ich habe nicht nur gelernt, mich professionell als Coach zu verhalten, sondern bin durch die Auseinandersetzung mit lebensverändernden Kernthemen auch persönlich ein Riesenstück weitergekommen. Der innere Widerstreit meiner dominanten Kräfte lässt sich jetzt konstruktiv steuern und die Bearbeitung der eigenen kritischen Beziehungen ist aus meiner Sicht eine unverzichtbare Basis für die spätere Coaching-Praxis. Auch die systematische Integration des Körpers in den Coaching-Prozess, die wir konsequent geübt haben, hat mir Zugangsmöglichkeiten erschlossen, die ich in anderen Aus- und Fortbildungen wohl kaum gefunden hätte.

Besonders gefallen hat mir die intensive Auseinandersetzung mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die Teampartnerschaften haben sogar Ansatzpunkte für Kooperationen ergeben. Mein Horizont hat sich durch die theoretische Fundierung während der Module und das angeleitete Literaturstudium erweitert, und ich habe viele neue, inspirierende Tools kennengelernt. Die wichtigste Veränderung, die ich durch die Ausbildung erfahren habe, ist wohl, dass ich jetzt bewertungsfreier durchs Leben gehe und mich dadurch weniger in Konflikte verstricke. Also genau das, was man seinen Klient*innen auch wünscht.

Christoph Pfeiffer, Männergy®-Coach & Unternehmensberater, Deutschland, XING-Profil

Überzeugt? Hier geht's zum Kontakt